Prozess des Malens

Prozess des MalensEnt-Stehungsprozess der Bilder

Wenn wir davon ausgehen, dass die Malenden das Erschaffen ihrer Bilder auf die gleiche Art und Weise bewältigen wie das Leben, erschließen sich im Prozess des Malens die realen Bedeutsamkeiten für die Malenden im Bild wie von selbst. Sie können erkannt und Lösungen können, davon ausgehend, gefunden werden.

Die Stärkung liegt in der Kreativität, mit der die Malenden ihre eigenen Bilder er-finden. Dabei finden im Prozess des Malens Klärungen (Klarstellungen) statt, ohne dass es zu verbalen Erklärungen kommen muss über das, was gemalt wurde und wie es gemalt wurde. Manchmal ist gerade das signifikant, was nicht gemalt wurde.

Therapie-Prozesse entfalten sich aus dieser Sicht durch die unmittelbare Realität des gemalten Bildes.

Zurück